Qualität hat bei uns Tradition

Wir produzieren seit 1913

Unsere Firma wurde im Jahre 1913 von Hermann Christian Müller als Sägewerk gegründet. Der Standort in Altenbeken erwies sich als günstig, weil hier das Sägewerk mit Wasserkraft betrieben werden konnte. Es wurden überwiegend heimische Hölzer wie Fichte und Buche verarbeitet.

Nach wenigen Jahren wurde die Produktion neben Schnittholz, um Wäscheklammern erweitert. Diese wurden nicht nur im Inland verkauft, sondern europaweit exportiert. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs wurden 34 Leute in einer fortschrittlichen Produktionsanlage beschäftigt.

Der Zweite Weltkrieg brachte den Absatz an nicht kriegswichtigen Produkten nahezu zum Erliegen, bevor die Fabrik durch Bomben- schäden fast vollständig zerstört wurde. Im Jahre 1940 starb Firmen- gründer Hermann Christian Müller. Unter großen Mühen und mit starkem unternehmerischen Willen wurde nach 1945 mit dem Wiederaufbau begonnen. Die Produktion wurde auf Fenster, Türen und Möbelteile umgestellt.

Seit dem Ende der 50er Jahre produziert die Firma Küchenmöbel, anfänglich überwiegend Spülschränke und seit ca. 30 Jahren Einbau- küchen. In den 90er Jahren wurden die Werkshallen umfassend er- weitert und mit einem computergesteuerten Maschinenpark ausge- rüstet. Im Jahr 2001 kam ein neues Ausstellungsgebäude hinzu, so dass heute in zwei großen Werksaustellungen über 80 Küchen und Bäder präsentiert werden.

In den folgenden Jahren wurde das Händlernetz kontiunierlich erweitert. Der überwiegende Teil der Produktion wird in über 14 Länder exportiert. In Deutschland findet der Vertrieb überwiegend über den Direktverkauf an 4 Standorten – Essen, Kassel, Hannover und Altenbeken – statt.

Menü schließen